AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen mit Kundeninformationen

Stand: 01/2022

§ 1 Geltungsbereich
Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle – auch künftigen – Verträge, Lieferungen und sonstigen Leistungen der Grill & BBQ Eventmanagement GbR (im Folgenden: Die Glutsbrüder), Dorfstraße 42, 19246 Lüttow-Valluhn/OT-Valluhn, gegenüber ihren Kunden (im Folgenden: Kunde oder Auftragsgeber).

§ 2 Ausschließlichkeitsklausel
Für die gesamten Geschäftsbeziehungen - also auch für spätere Geschäfte - gelten ausschließlich die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Grill & BBQ Eventmanagement GbR. Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Kunden wird ausdrücklich widersprochen. Dies gilt auch, wenn die Angebotsabgabe oder Angebotsannahme des Kunden unter Hinweis der vorrangigen Geltung der eigenen AGB erfolgt oder, wenn Die Glutsbrüder in Kenntnis entgegenstehender oder von diesen AGB abweichender Bedingungen des Kunden die Lieferung/Leistung vorbehaltlos ausführt.

§ 3 Auftragserteilung
Alle Angebote von der Grill & BBQ Eventmanagement GbR sind freibleibend und unverbindlich. Jeder Auftrag (Vertragsschluss) muss vom Kunden (Auftraggeber) schriftlich oder elektronisch bestätigt werden und gilt erst dann für beide Parteien als verbindlich. Alle Bestandteile unserer Angebote verstehen sich in EURO inkl. der jeweils gültigen Mehrwertsteuer.

§ 4 Änderung des Rechnungsadressaten
Die Grill & BBQ Eventmanagement GbR weist darauf hin, dass für etwaige Änderungen des Rechnungsadressaten nach Vertragsabschluss eine Gebühr von 25,00 EUR erhoben wird. Darüber hinaus bleibt der ursprüngliche Vertragspartner (Schuldner) der gleiche. Des Weiteren werden Verzugszinsen in zulässiger Höhe erhoben.

§ 5 Teilnehmerzahl
Die Teilnehmerzahl ergibt sich aus der Auftragsbestätigung. Bis spätestens 10 Kalendertage vor der Veranstaltung kann der Auftraggeber die Teilnehmerzahl schriftlich variierten, die Anpassung kann maximal um 5% von der Auftragsbestätigung abweichen. Die Grill & BBQ Eventmanagement GbR behält sich vor evtl. Preisanpassungen bei veränderter Teilnehmeranzahl vorzunehmen. Kommen am Veranstaltungstag weniger Teilnehmer als gemeldet, wird die zuletzt bestätigte Teilnehmerzahl abgerechnet. Kommen mehr Teilnehmer wird gemäß der tatsächlichen Teilnehmerzahl abgerechnet.

§ 6 Stornierung durch den Kunden
Nach Vertragsunterzeichnung ist keine kostenfreie Stornierung mehr möglich. Danach kann der Auftraggeber einmalig eine Stornierung ausführen, dafür gelten folgende Stornierungskosten:
bis 45 Kalendertage vor Veranstaltungstag         50 % der vereinbarten Entgelte
44 - 11 Kalendertage vor Veranstaltungstag       70 % der vereinbarten Entgelte
10 - 3 Kalendertage vor Veranstaltungstag         90 % der vereinbarten Entgelte

danach 100% vereinbarten Entgelte
Bis zum jeweiligen Zeitpunkt muss uns eine schriftliche Stornierung zugegangen sein. Stornierungen bedürfen immer der Schriftform.


§ 7 Kündigung durch Die Glutsbrüder
Die Glutsbrüder können den Vertrag kündigen, wenn die Zusammenarbeit mit dem Kunden nicht mehr zumutbar ist, insbesondere wenn
(a) fällige Zahlungen nicht geleistet werden (ohne dass Die Glutsbrüder dadurch seinen Anspruch auf den vereinbarten Preis verliert). Zahlt der Kunde zu einem späteren Zeitpunkt als vereinbart, und ist  eine Lieferung noch möglich, kann sie die Lieferung von der Erstattung etwaiger durch den Zahlungsverzug entstandener Mehrkosten verlangen);
(b) der Kunde gesetzlich vorgeschriebene oder behördlich angeordnete Maßnahmen unterlässt, die der Sicherheit  der eingesetzten Personen(Lieferung, Service usw.) vor Ort dienen;
(c) der Kunde einer verbotenen Partei angehört und in dieser Funktion die Veranstaltung durchführen möchte;
(d) der Kunde für die Durchführung des Vertrages notwendige die Unterlagen und Informationen nicht, nicht vollständig oder nicht fristgerecht an Die Glutsbrüder übermittelt, die vereinbart oder für eine termingerechte Lieferung oder Betreuung/Service vor Ort erforderlich (z.B. Schotterzufahrten, Lastgrenzen der Zuwege, Entfernungen von der zuletzt zulässigen Parkmöglichkeit des Lieferfahrzeugs zum Lieferort, Beleuchtung, Brandschutz, Fluchtwege) sind und eine Bereitstellung an der Bordsteinkante unmöglich ist oder mit Blick auf das Eigentum von Die Glutsbrüder nicht zumutbar ist;
(e) die erforderlichen behördlichen Genehmigungen und Erlaubnisse nicht vorliegen;
(f) der Kunde behördliche Auflagen nicht erfüllt;
(g) der Kunde technische Anlagen betreibt, die nicht zulässig sind und dadurch das Personal gefährdet sein kann;
(h) sich die zuständigen Behörden und Polizei anhand konkreter Anhaltspunkte außer Stande sehen, die öffentliche Sicherheit und Ordnung aufrecht zu erhalten und dem Vermieter die Überlassung aus diesem Grund nicht zumutbar ist; oder
(i) eine zuständige Behörde oder ein Gericht die Durchführung der Veranstaltung untersagt.
Eine vorherige Abmahnung oder Fristsetzung usw. ist nur erforderlich, wenn ein Abstellen oder Nichteintritt des Kündigungsgrundes sichergestellt ist und ein weiteres Festhalten am Vertrag für Die Glutsbrüder zumutbar ist.  In jedem Fall sind Die Glutsbrüder zumindest die bis dahin tatsächlich entstandenen Kosten zu erstatten.

§ 8 Zahlungsbedingungen
Unsere Lieferungen und Leistungen sind sofort zahlbar ohne jeden Abzug bei Lieferung ab Erhalt der Rechnung. Bei einem verbindlichen Auftrag (Auftragsbestätigung), ist eine Vorauszahlung in Höhe von mindestens 50 % der sich aus dem Auftrag ergebenden Summe vom Auftraggeber zu zahlen. Für eine Lieferung, deren Umsatz voll kalkulierbar ist, ist eine Vorauszahlung in Höhe von 100 % der sich aus dem Auftrag ergebenden Summe zu zahlen. Die Vorauszahlung ist mit der Auftragsbestätigung sofort fällig und zu zahlen, darüber erhalten Sie eine Rechnung. Bei nicht fristgemäßer Begleichung der Vorauszahlung behält sich die Grill & BBQ Eventmanagement GbR vor, die vereinbarte Leistung nicht zu erbringen. Die Schlussrechnung bzw. der offene Saldo der Schlussrechnung ist unverzüglich ohne Abzug nach Erhalt der Rechnung fällig. Die Grill & BBQ Eventmanagement GbR kann auch nach vorheriger Absprache und deren schriftliche Niederlegung im Einzelfall abweichende Regelungen treffen.

§ 9 Gewichtsangaben
Gewichtsangaben sind Richtwerte aus den Rezepturen von Die Glutsbrüder. Da Die Glutsbrüder handwerklich mit frischen Lebensmitteln arbeitet, können Gewichtsangaben naturgemäß nach oben oder unten abweichen.

§ 10 Haftung für eingebrachte Sachen
Für Verlust oder Beschädigung eingebrachter Sachen wird keine Haftung übernommen, es sei denn, der Schaden beruht auf grob fahrlässigem oder vorsätzlichem Verhalten der Grill & BBQ Eventmanagement GbR oder ihrer Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen. Die Grill & BBQ Eventmanagement GbR haftet nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit und darüber hinaus nur soweit seine Vorlieferanten ihm gegenüber entsprechend haften.

§ 11 Miete/Leihe von Equipment
Sämtliches dem Kunden überlassenes Equipment, steht und bleibt im alleinigen Eigentum von der Grill & BBQ Eventmanagement GbR. Die Überlassung erfolgt nur mietweise. 
Sämtliche für die Überlassung von Equipment vereinbarten Entgelte werden nach Kalendertagen berechnet. Soweit nichts anderes vereinbart wurde gilt als Mietbeginn der Tag der Übergabe an den Kunden. Vorbehaltlich der Vereinbarung einer Rückgabepflicht durch den Kunden am Sitz von Die Glutsbrüder oder einem anderen Ort, holt die Grill & BBQ Eventmanagement GbR das Equipment innerhalb eines Zeitraums von drei Werktagen, beginnend mit dem Mietbeginn, beim Kunden wieder ab. Der Kunde sorgt für eine angemessene Lagerung in einem geschützten Umfeld (Wetter, Zugriff durch Unbefugte).
Ermöglicht der Kunde Die Glutsbrüder innerhalb dieses Zeitraumes nicht die Abholung des Equipments oder gibt sie bei Vereinbarung einer Rückgabepflicht am Sitz von Die Glutsbrüder oder einem anderem Ort nicht innerhalb dieses Zeitraumes zurück, verlängert sich die Mietdauer kostenpflichtig zu den für die Miete vereinbarten Konditionen.
Der Kunde hat das Equipment stets schonend und pfleglich und mit der gebotenen Vorsicht eines ordentlichen Kaufmanns zu behandeln. Im Falle von Beschädigungen, Zerstörung oder Verlust hat der Kunde Die Glutsbrüder den Wiederbeschaffungswert des Equipments zu ersetzen, d.h. den Kaufpreis, den die Grill & BBQ Eventmanagement GbR für eine Ersatzbeschaffung des Equipments aufbringen muss. 
Nach der Rückgabe des Equipments behält sich die Grill & BBQ Eventmanagement GbR eine Frist zur Untersuchung auf Beschädigung und Verlust von sieben Tagen vor, beginnend mit dem Tag, an dem das Equipment wieder in den Besitz von Die Glutsbrüder gelangt ist.
Der Kunde verpflichtet sich, das Equipment ausschließlich bestimmungsgemäß zu gebrauchen und sämtliche empfohlenen Schutzmaßnahmen und notwendigen Sicherungsvorkehrungen vor Diebstahl und Vandalismus einzuhalten. Der Kunde haftet ab dem Überlassen der Miet-Gegenstände in vollem Umfang für Diebstahl und solchen Beschädigungen, die außerhalb einer normalen Beanspruchung liegen.
Die Miet-Gegenstände werden dem Kunden in ordnungsgemäßem Zustand überlassen. Der Kunde ist verpflichtet, etwaige Schäden oder Mängel unverzüglich der Grill & BBQ Eventmanagement GbR anzuzeigen und ihr in zumutbaren Rahmen Gelegenheit zur Reparatur, Nachbesserung oder Nachlieferung zu geben bzw. nach ihrer Anweisung eine Reparatur durchzuführen oder durchführen zu lassen, soweit dies ihm zumutbar ist.

§ 12 Locationvermittlung
Beinhaltet der Vertrag eine mietweise Überlassung von Räumlichkeiten, gelten die Geschäftsbedingungen der Location. Der Vertrag, sowie die Rechnungsstellung und der Zahlungsausgleich erfolgt im direkten Kontakt zwischen Auftraggeber und Location. Die Grill & BBQ Eventmanagement GbR kann auch nach vorheriger Absprache und deren schriftliche Niederlegung im Einzelfall abweichende Regelungen treffen.

§ 13 Witterungs- und Fremdeinflüsse
Bei Witterungs- und Fremdeinflüssen, die es unmöglich machen den Auftrag auszuführen, haftet die Grill & BBQ Eventmanagement GbR nicht.

§ 14 Verspätungen
Die Grill & BBQ Eventmanagement GbR kann für evtl. Verspätungen nicht verantwortlich gemacht werden, ausgenommen die Verspätungen sind auf das Verschulden von der Grill & BBQ Eventmanagement GbR zurückzuführen.

§ 15 Urheberrechte von Die Glutsbrüder
Für alle von der Grill & BBQ Eventmanagement GbR auf Kundenwunsch erstellten Veranstaltungskonzepte, Unterlagen, Graphiken, Aufstellungen, Zeichnungen und Skizzen (Veranstaltungsunterlagen) gilt das Urheberrechtsgesetz als vereinbart. Auch dann, wenn einzelne Teile nicht kraft Gesetz geschützt sein sollten.

§ 16 Gerichtsstand und anzuwendendes Recht
Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten ist der Sitz der Grill & BBQ Eventmanagement GbR. Auch für die Durchführung von Auslandsaufträgen gilt deutsches Recht. Abweichende Vereinbarungen oder Nebenabreden zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform (auch auf elektronischem Wege möglich). Nach Vertragsabschluß und vor der Veranstaltungsdurchführung sind auch mündliche abweichende Vereinbarungen zulässig, sofern diese per E-Mail bestätigt wurden.

§ 17 Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingung oder eine Bestimmung im Rahmen sonstiger Vereinbarungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstiger Bestimmungen nicht berührt.

 

Wichtige Hinweise zu unseren Seminaren und Workshops:

Buchungen:
Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei Buchung der Grill-Seminare u. der Grill-Workshops bei 6 Teilnehmern. Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, behalten wir uns vor, die Veranstaltung abzusagen. In diesem Fall könnt ihr euch natürlich einen Ausweichtermin aussuchen. Sollten wir gemeinsam keinen Ausweichtermin finden, oder ihr nicht mit einem Gutschein einverstanden sein, können wir die Buchungsgebühr nicht erstatten. 

Stornierungen:
Bis 14 Tage vor Beginn des Seminars kann die Teilnahme storniert oder umgebucht werden, eine Auszahlung der Buchungsgebühr wird in Form eines Gutscheins getätigt.

Gutscheine:
Der Gutschein kann für Seminare, Workshops und Vermietung eingelöst werden. Der Gutschein ist bis zum Ende des dritten Jahres nach dem Jahr des Gutscheinkaufs einlösbar. Der Gutschein kann nur vor Abschluss des Bestellvorgangs eingelöst werden. Eine nachträgliche Verrechnung ist nicht möglich. Pro Bestellung ist nur ein Gutschein einlösbar. Der Gutschein kann nicht für den Kauf von weiteren Gutscheinen verwendet werden. Gutschein-Guthaben wird weder in Bargeld ausgezahlt noch verzinst.
Der Gutschein ist übertragbar. Der Verkäufer kann mit befreiender Wirkung an den jeweiligen Inhaber leisten. Dies gilt nicht, wenn der Verkäufer Kenntnis oder grob fahrlässige Unkenntnis von der Nichtberechtigung, der Geschäftsunfähigkeit oder der fehlenden Vertretungsberechtigung des jeweiligen Inhabers hat.

 

 

 

 

Logo

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.